speckflagge


wieseundco


Ape-Quoten-

Norddeutscher

Home

Meine erste Ape
(Anreise, Versicherung, schrauben und mehr)


APE-Nachwuchs
(schrauben und mehr, Komlettrestauration)


Auf zum Ape holen

Bestandsaufnahme Ape-rot

Lebenslauf Ape-rot

Demontage Ape-rot

schweißen u. lackieren Ape-rot

der Aufbau Ape-rot 1

der Aufbau Ape-rot 2

der Aufbau Ape-rot 3

der Aufbau Ape-rot 4

der Aufbau Ape-rot 5

der Aufbau Ape-rot 6

der Aufbau Ape-rot 7

der Aufbau Ape-rot 8

Der Kasten

Neu

über mich


Gästebuch

Kontakt

Montagetipps

Tipps und Tricks

Ersatzteilnummern

gebrauchte Teile, Shirts,
Aufkleber und mehr

Links

Treffen u. Touren

kleine Api-Galerie

das nervige
Kleingedruckte





 
d

Motorverkleidung

Kasten wird montiert

die Heckklappe

Beleuchtung und der Rest






der Aufbau
Teil 8
(mühsam ernährt sich das Eichhörnchen)



Motorverkleidung





Hier das ganze im Überblick
Die kaputte Lüfterradabdeckung mußte ich leider mit einem Alublech flicken.
Das Entlüfterröhrchen vom Auspuff habe ich mit einem Alurohr verlängert, damit es auch bis nach Außen reicht.
Hier die Balgmanschette vom der Lüfterradabdeckung zur Ansaugöffnung.
Die Balgmanschette vom der Motorverkleidung zum Warmluftkanal.






nach oben




Der Kasten wird montiert








alles ein wenig eng, aber es passt
habe mir das allein etwas schwieriger vorgestellt . . .
...aber alles schön mit Syropor ausgelegt ...
... und vorsichtig angegangen, klappt das dann schon.
Doch bevor ich den Kasten nun ganz aufsetze, werden die  Auflageflächen noch mit dauerelastischen Abdichtungsprofil beklebt.








Doch so einfach ist es dann doch wieder nicht. Eine Strebe unter dem Kasten hätte nicht ganz durchgehend sein dürfen.
Im Bereich der Stoßdämpfer ist da nun was im Weg. Da muß die Flex noch mal rann.

Das Problem behoben, geht's ans verschrauben.
So, der Kastenaufbau sitzt.


nach oben



die Heckklappe (obere hintere Tür)






erst mal die Stifte rein...
... Türschnapper montiert ...
... Haltebügel an der Tür ...
... und am Kasten ...
... Riegel montiert ...










... Stangen eingehängt ...
... Griff, Buchse und stangen befestigt ...





nach oben





Beleuchtung und der Rest






Rücklichter sind schnell montiert.
Wichtig: müssen am Rahmen Masse haben
Nummernschild-
träger nicht vergessen.
Und natürlich das "Piaggio" -Schild
Das darf nicht fehlen.




nach oben



So, ich glaube, ich hab's.
Nun wartet der TÜV und die Zulassungsstelle auf die Rote Imme




nach oben