speckflagge


wieseundco


Ape-Quoten-

Norddeutscher

Home

Meine erste Ape
(Anreise, Versicherung, schrauben und mehr)


Ape-Nachwuchs
(schrauben und mehr,
Komplettrestauration)



Neu

über mich

Gästebuch

Kontakt

Montagetipps

Tipps und Tricks

gebrauchte Teile, Shirts,
Aufkleber und mehr

Links

Treffen u. Touren

kleine Api-Galerie

das nervige
Kleingedruckte





Sommertour nach Dorum und Sail Bremerhaven
Pa
25. - 29.08.2010



Dank der Weserbienen-Brigitte gibt es diesmal  wieder einen kleinen Bericht zum Treffen
Danke.
Die Fotos auf dieser Seite hat der Weserbienen_gerhard geschossen.

Weitere Bilder findet ihr wieder in meinem Fotoalbum unter: http://wieseundco.magix.net/album



Sommertour nach Dorum und Seal in Bremerhaven August 2010
 

Am Mittwoch 25.8.2010 fuhren die Weserbienen um 8 Uhr los und kamen 14.30 in Dorum als Erste an.

Wegen starkem Wind durften alle Ankömmlinge erst mal am Seitendeich ihre Zelte und Apis aufstellen. Guzzi, Apehorst, Günter und Wiese & Co. kamen an und bauten bei starkem Wind Ihre Schlafzelte und ein großes Zelt zum trockenem verweilen auf. Mogli und Rex seine Schwester kamen auf Besuch vorbei. Es nieselt immer wieder. Dank Sonjas idee mit dem großem Zelt saßen wir abends gemütlich zusammen.

 Donnerstag 26.8.2010 zogen alle Apis und Zelte auf die große Wiese um.
1Das große Zelt wurde getragen, das kleine Zelt wurde auf die Apepritsche gestellt und rüber gefahren. Nach und nach kamen: Rex seine Schwester, Naag, Mayday, Mogli, Zwergenbiene, Fridolin, Ramazotti und Jack Russel und bauten Zelte auf oder machten die Betten klar im Apekasten.

Gemütlich saßen wir alle im Zelt zusammen und Guzzi machte abends den Grillmeister und allen schmeckte es gut. Apehorst hatte dazu einen leckeren Nudelsalat gemacht.

 Freitag 27.8.2010 packten die Weserbienen ihr Dachzelt zusammen weil sie ab heute Abend ein Hotelzimmer gebucht haben. Gegen 11 Uhr fuhren dann 13 Apis nach Toscana-Regina und ihr Hof wurde beschlagnahmt. Die Freude war groß und alle saßen in der Wohnküche.
 2 Guzzi (Klavierdoktor) gab dann auf Reginas Klavier ein kleines Konzert und er bekam viel Beifall.
3
 Dann fuhren wir alle unter der Führung von Regina nach Cuxhaven und machten den Ort unsicher. Nachmittags kamen wir wieder auf dem Platz an 4    5
und dort trafen dann Burkino, Fuschi, McFlay, Rübe, Wehoe, der Zuhörer, Hühnermörder usw. usw ein. Nach Zeltaufbau wurde es im Zelt gemütlich eng und gegrillt wurde auch.

 Samstag 28.8.2010 Hackmann der Backmann kam um 10 Uhr an und es standen 25 Apis auf der Wiese und um 11 Uhr ging es los 6 nach Bremerhaven. 7 Unterweg stieß noch eine Ape dazu und in Bremerhaven  begleitete uns 8 die Polizei zum Parkplatz, direkt am Anfang der SEAL. 9 Toll wir durften über rote Ampel fahren und erregten natürlich am Ziel aufsehen.
10
Kleine Dankgeschenke wie eine Fimo-ape und ein Glas Honig an die netten Polizisten und eine herzliches Danke von den 26 Apefahrern verabschiedeten wir uns.

Danke sagen wir den Organisatoren und bis zum nächsten Treffen

Die Weserbienen.


nach oben